Projekte

Projekte

Hier werden alle aktuell laufenden Akamav-Projekte vorgestellt. Interessierte Dudes können sich hier einen Überblick über die direkten „Einstiegsmöglichkeiten“ bei der Akamav verschaffen. Wer beim Durchstöbern der Projekte einen „Hauch“ von Interesse in sich aufsteigen fühlt, der sei herzlich eingeladen an unseren wöchentlichen Treffen vorbei zu schauen und direkt mit uns zu werkeln.

Natürlich sind auch eigene Projektideen immer gerne gesehen und können in entspannter Runde mit uns diskutiert werden…

Hintergrund

Für eine Teilaufgabe der IMAV 2017 (Wettbewerb) wurde im Sommersemester ein Tailsitter Senkrechtstarter aufgebaut und erfolgreich eingesetzt. Im Grunde bestand die Arbeit darin, den Bausatz zusammen zu kleben, die Elektronik zusammen zu löten und dann den ganzen Haufen regelungstechnisch so einzustellen, dass er sich elegant in die Lüfte schwingt (letzteres stellte sich als die größte Hürde heraus).

Vorhaben

Wir wollen das Thema Senkrechtstarter gerne weiter verfolgen und erneut auf den „Arkbird“-Bausatz zurückgreifen. Allerdings möchten wir dieses Mal nach den Erfahrungen mit dem ersten Modell bestimmte Komponenten selber entwerfen und 3D Drucken. Auf diese Weise sollen u. a. die Aerodynamik verbessert und mehr Platz für zusätzliche Komponenten geschafft werden. Man kann sich hier also in allen erdenklichen Bereichen austoben (3D Design, kleben, sägen, löten…) und zu guter Letzt einen Einstieg in die Flugdynamik und Regelungstechnik von Tailsitter Senkrechstartern und gängigen UAV Softwaresystemen erhalten. Eine perfekte Gelegenheit also um als interessierter Neuling einen Einstieg in die Thematik zu bekommen.

  • Es wird KEIN Vorwissen vorausgesetzt. Ein gesunder Menschenverstand und Interesse an der Thematik reichen vollkommen aus.
  • Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

To be filled…