AKAMAV erzielt 2. Platz beim Innovationspreis Senkrechtstarter

Nach einem Monat Wartezeit war es für uns am 5. September endlich soweit: im Rahmen des Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress in Friedrichshafen wurden während des Gesellschaftsabends die Ergebnisse des Senkrechtstarter Innovationspreis anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des Erstflugs der Do 31 verkündet.

Trotz einiger technischen Probleme, durch die wir letztendlich nur mit einem Ersatzflieger starten konnten, haben wir den zweiten Platz bei diesem Wettbewerb erzielt! Herzlichen Glückwunsch an das Team MAVerix der RWTH Aachen für den 1. Platz und das Team AIXtricate der FH Aachen für den 3. Platz!

Unser Dank geht auch an alle Organisatoren und Unterstützer, die diesen Studentenwettbewerb auf die Beine gestellt haben.
Wir hoffen sehr auf eine Wiederholung in den nächsten Jahren! 

Quelle: DGLR
Quelle: DGLR